Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz sind im Cabrini-Haus seit 1946 tätig. Seitdem obliegt ihnen die Leitung des Hauses und darüber hinaus sind sie in verschiedenen Bereichen und Funktionen eingesetzt. Das sozial-caritative Engagement des Ordens hat unsere Einrichtung besonders geprägt. Zur Zeit arbeiten 126 MitarbeiterInnen im Cabrini-Haus. Die Dienstgemeinschaft setzt sich zusammen aus ordenszugehörigen und zivilen MitarbeiterInnen in unterschiedlichen Funktionen und Berufsgruppen, die widerum teil- als auch vollzeitbeschäftigt sind.

Gesamtleitung Einrichtungsleitung
Bereichsleitungen - Kinder und Jugendbereich
- Erwachsenenbereich
Gruppenleitungen 16 Gruppen
GruppenmitarbeiterInnen HeilpädagogInnen, ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen und -helferInnen, Kinder-Krankenschwestern, KinderpflegerInnen, Pädagogische HelferInnen, PraktikantInnen verschiedener Berufsfelder, Reinigungspersonal, Zivildienstleistende
Fachdienste Dipl. Psychologe, Dipl. Sozialpädagoge mit Schwerpunkt Pastoraler Dienst und Öffentlichkeitsarbeit, Heilpädagogin mit schwerpunkt Motopädagogik, Physiotherapeutin und Ergotherapeutin.
Verwaltung, Hauswirtschaft Technik Verwaltungsangestellte, Küchenleitung, Koch, Beiköchinnen, Küchenhilfen, Reinigungspersonal, Hausmeister, Maler, Mitarbeiter für Außenanlagen
Hinzu kommen noch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Die fachliche und persönliche Kompetenz unserer MitarbeiterInnen ist ein großes "Kapital" unseres Hauses. Um die Erziehungs- und Bildungsqualität im Cabrini-Haus zu gewährleisten, haben wir einen qualifizierten und differenzierten Mitarbeiterstab, der unseren Auftrag im Alltag umsetzt.

spirituelle Kompetenz Die Förderung der personalen und spirituellen Kompetenz ist wesentlicher kirchlicher Auftrag und damit auch Inhalt unserer Mitarbeiterführung und -betreuung. Sie geschieht durch pastorale Angebote im Haus, wird bestimmt durch den Umgang miteinander, der geprägt sein soll von Offenheit, Toleranz und dem ehrlichen Bemühen um das gegenseitige Wohlergehen.
Fachkompetenz

Die fachliche Weiterqualifizierung bzw. die Fachkompetenz unserer MitarbeiterInnen wird gesichert durch

  • Praxisanleitung und Praxisberatung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildung
  • Bereitstellung von fachbezogener Literatur
  • Mitarbeitergespräche und Reflexionen
  • Supervision
Psychohygiene Die Kultur des Hauses, die Atmosphäre im Haus und zusätzliche Unternehmungen und Angebote, welche die Dienstgemeinschaft fördern, sowie psychischen und physischen Belastungen (Burn-out) vorbeugen, sind wichtiger Bestandteil unseres gemeinsamen Weges.
Mitarbeitervertretung Die Rechte und Interessen der MitarbeiterInnen werden durch die gewählte Mitarbeitervertretung (MAV) wahrgenommen.

Infos für Mitarbeiter